In einem zweitägigen Workshop mit Florian Füsslin der Crytek GmbH erhielten die Musikdesignstudierenden einen Einblick in das große Spannungsfeld „interaktive audio in games“. Neben technischen Herausforderungen wurden vor allem auch dramaturgische, sounddesigntechnische und musikalische Herausforderungen im Detail besprochen. Ferner wurde ausführlich über die Verantwortung und Selbstzensur als Musiker und Sounddesigner im Bereich Games gesprochen.

Nach dem Theorieblock befassten sich die Studierenden unter der Anleitung von Florian Füsslin mit der interaktiven Klangeinbettung in Games anhand praktischer Beispiele.

Andere und ähnliche Beiträge


O-Ton Workshop mit Tom Weber 2013 „Keep It Simple & Stupid“ Beim Workshop mit Tom Weber im Sommersemester 2013 erhielten die Musikdesigner viele praktische Tipps zur Auswahl von M...
Sprecherworkshop mit Bernd Gnann Sprecherworkshop am 10. Mai 2013 Erfolgsrezepte und Tipps vom Sprecher Bernd Gnann Der Schauspieler, Sprecher und Theaterintendant Bernd Gnann brach...
Game: The perfect Woman Wenn von einer perfekten Frau die Rede ist, fallen sofort unzählige Namen berühmter Schauspielerinnen, Musikerinnen und Models. Wir werden laufend mit...
Analoge Klangsynthese Workshop Florian Zwißler, vielseitiger Soundbastler, Vermittler und Redakteur im Bereich der Musik, gestaltete für Musikdesign einen Workshop über analoge Klan...